Israel Reisetipps, Reisehinweise, Reiseerfahrung

Israel Reisetipps von Tourist zu Tourist

Liebe Israel Begeisterte und alle die, die es noch werden möchten. Hier stellen wir euch die Reisetipps und Reisehinweise, sowie Reiseerfahrungen nach Israel von unseren Touristen vor. seit über 20 Jahren organisieren wir Rundreisen, Gruppenreisen nach Israel, über 15.000 Menschen haben wir das Heilige Land schon gezeigt. Wir haben mit der Zeit sehr viel Freunde gewonnen, und Erfahrung sammeln können. Das möchten wir heute mit Ihnen teilen. Für eine Rundreise nach Israel können Sie hier unser kostenloses Anfrage Formular benutzen.

israel-reisetipps israel-reiseerfahrung israel-reisebericht israel-reisehinweise


Israel Rundreise Reisebericht 2011

Tourist: Michelle Avidan, 29 Jahre Beruf: Fotograf aus Berlin

Es war meine erste Reise nach Israel. Man ist viel aufgeregter als wenn man in den Urlaub in die Türkei fliegt. Für mich als eine Person, den die Kirche nicht egal ist und der Glaube eine wichtige Role spielt im Leben, war es desto spannender sich auf so eine Reise vorzubereiten. Mit einem zu kleinem Wissenslexikon trat ich meine Reise an.

Der erste Kontakt mit dem heiligen Land

Meine erster Reisetipp geht an die Flughafenkontrolle. Lasst euch nicht von Geschichte erschrecken, wo Touristen lange befragt werden, Koffer kontrolliert werden oder, oder. in den letzten 3 Jahre war ich nun 18 mal in Israel und noch nie wurde ich länger als 15 Minuten von den Sicherheitsleuten befragt. Sein sie einfach ganz sie selbst und fallen sie nicht unnötig in stress. Die Sicherheitsleute sind für Ihre Sicherheit da und nicht für die eigene. Sie müssen ja später im Flugzeug sitzen, nicht die das Sicherheitspersonal. Die ganzen Flughafen Kontrollen sind an mir vorbeigeflogen, keiner hat mich sonderlich ausgefragt, ich habe viel über die grenzbestimmungen gehört, und dabei ist es geblieben. Der Flug dauerte ca. 4 Stunden und endlich waren wir da. ich folgte der Gruppe (ca. 32 Personen) durch den Flughafen bis zur Passkontrolle, nachdem ich der Frau meine Reisegründe erzählt habe wurde ich zum weitergehen gebeten. Das Gepäck wurde eingesammelt, die Gruppe war jetzt vollzählig und wir gingen Richtung Ausgang zum Bus.

Die ersten Emotionen

Man ist natürlich erst mal total ergriffen von der Situation. Man sitzt im klimatisiertem Reisebus, fährt zum Hotel von Tel Aviv nach Tiberias und hat eine ca. 90 Minuten Fahrt vor sich. Man lernt die Reiseführerin kennen, die 7 Tage lang die Gruppe begleiten wird, der Busfahrer, der uns eine Woche lang durch Israel fahren wird, aus dem Fenster erkennt man hügeliges Land mit lauter Früchten und Palmen. Der erste Tag war gekommen und es erwarteten abenteuerlichen 7 Tage mit Geschichte, Kultur, Religion, etw. Politik und nette Menschen. Israel ist ein unglaublich tollen Land mit Gegensätzen wie in keinem anderen Land. Meine Empfehlung an Sie: Trinken Sie 2-3 Liter Wasser am Tag. Auch wenn Sie es nicht spüren bekommen, das Sie von Eindrücken, Emotionen fassungslos sind, vergessen Sie nicht ausreichen Wasser zu sich zu nehmen. Im Bus sind immer gekühlte Getränke für 1EUR, 1$ zu kaufen.

reisebericht-israelreise totes-meer-erfahrung jerusalem-reisetipp reisetipp-totes-meer


7 Tage Rundreise durch Israel

Die 7 Tätige Rundreise beinhaltete die Städte Tiebrias eine Stadt in Galiläa am See Genezareth, Hafenstadt Akko und Haifa, die Stadtmetropole Tel Aviv, die Hauptstadt Jerusalem und zum Abschluss das Tote Meer. 7 unglaubliche, faszinierende Örtlichkeiten, mit tausenjahre alten Geschichte, über die heute und noch weitere tausende von Jahren gestritten und gekämpft wird. Der Reiseführer erzählt sehr viel während der Fahrt im Bus und natürlich vor Ort bei der Sehenswürdigkeit. Mein Reisetipp für Ihre Reise nach Israel, ich habe es nicht gemacht aber empfehle es sich etwas schlau zu lesen bzw. sich vorher schon mal zu erkundigen über etwas biblischer Geschichte und über die Orte, Städte wo man sein wird. Es ist erstaunlich interessant, dann am vorher gelesenem auszusteigen und ganz nah wahrzunehmen.

Die Kontraste die man in Israel erlebt sind beeindruckend. Nach Jerusalem zum Toten Meer ist es wie vom Tirol nach Berlin. Ich war inzwischen 18 mal in Israel in den vergangenen 3 Jahren, Indivudualreisen, Gruppenreisen Oder mit täglichen Tagestouren. Es hat immer was neues zu bieten.

Ich empfehle jedem einmal dort gewesen zu sein, wo alles begann. Kein Land ist so bunt wie Israel. Ansonsten sind meine Israel Reisetipps das Land in einer Rundreise kennenlernen, über ein Reisebüro wo Spezialisten Arbeiten, ich empfehle natürlich an dieser Stelle das Tus Reisebüro, über welche ich meine Israelreise gebucht habe und über alles informiert wurde. Trinkgeld geben bis bedeckte Knie und Schulter and der Klagemauer. Nehmen Sie sich Zeit und vereinbaren Sie ein Termin vor Ort im Reisebüro, sodass der Mitarbeiter Zeit für Sie hat etwas über das Land Reisehinweise, Reisewarnungen und Reisetipps nach Israel zu besprechen.