Georgien Kulturreisen

Georgien Reisen

Georgien Kulturreise 8 Tage ab/bis Kutaisi

4 Sep , 2017  

pro Person ab € 1285,-

Malerische Dörfer und imposante kaukasische Bergwelt, Hauptstadt Tiflis und Schwarzes Meer

Das Angebot basiert auf dem Wizz Air Flug von Berlin nach Kutaisi / Georgien

Malerische Dörfer voller Geschichte und imposante kaukasische Bergwelt, Hauptstadt Tbilisi mit ihrem einmaligen Charme und bekannte Weinregionen, wo die Weinherstellungsmethoden zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, grandioser botanischer Garten in Batumi und die Schwarzmeerküste…

All das sorgt für unvergessliche Tage und angenehme Abwechslung auf Ihrer Georgien Reise!

Abflug immer Montags, Mittwochs, Freitags.

Reiseverlauf

1.Tag: Ankunft in Kutaisium 14:20 Uhr

Empfang am Flughafen von Kutaisiam Nachmittag durch unsere Reiseleitung und Transfer ins Hotel.

Kutaisi ist die älteste Stadt Georgiens, die alte Hauptstadt von Kolchis und im Mittelalter ein bedeutendes kulturpolitisches Zentrum. Am Nachmittag Besichtigung des Klosters Gelati UNESCO Denkmal, mit der Akademie (12. Jh.) damals kulturelles Zentrum Georgiens. Spaziergang im Zentrum von Kutaisi. Abendessen und Übernachtung in Kutaisi(-/-/A)

2.Tag: Kutaisi – Schroscha Keramiksachen – Uplisziche – Ananuri – Gudauri (300 km)

Nach dem Frühstück Fahrt entlang eines Zweigs der alten Seidenstraße nach Gori, in die Heimatstadt Stalins (Außenbesichtigung seines Geburtshauses) und weiter zur antiken Höhlenstadt Uplisziche- die älteste in den Fels gehauene Stadt in Georgien mit dem Theater, der Apotheke und mehreren Palästen. Weiterfahrt Richtung Norden die Georgische Heerstraße entlang in den Großen Kaukasus. Unterwegs Besuch der Wehrkirche Ananuri (17. Jh) am Jinvali-Stausee. Dann geht es immer höher bis nach Gudauri,(2200 m) landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des Großen Kaukasus. Abendessen und Übernachtung in Gudauri (F/-/A)

3. Tag: Gudauri – Kazbegi – Gergeti- Tbilisi (200 km)

Morgen Früh die Fahrt nach Kazbeg. In steilen Serpentinen führt sich die Straße über den Kreuzpass auf 2395m Höhe. Dann erreicht man das Bergdorf Kazbeg, das am Fuße des 5047 Meter hohen Kazbeg liegt. Wanderung ca. 4 St. auf teilweise unbefestigter Weg (Optional: die Fahrt mit Geländewagen 30 Euro pro Jeep für 6 Pax) zur Gergeti Kirche (14.Jh. 2170m) die den wunderbaren Blick zum selten sichtbaren Kasbek gewährt. Rückkehr nach Tbilisi. Abendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung in Tbilisi (F/-/A)

4. Tag: Tbilisi City Tour

Nach dem Frühstück Stadtrundgang durch die Altstadt von Tbilisi. Mittelalterliche Kirchen, mit der Seilbahn zur Narikala-Festung (4.Jh), vorbei an Moschee, das orientalische Bäderviertel mit heißen Schwefelquellen, Rustaveli Prospekt, dessen Namensgeber als einer der größten Dichter Georigens verehrt wird, wo sich Jugendstilbauten des 19. Jh. aneinanderreihen. Besuch des Nationalmuseums mit der Schatzkammer Georgiens- Goldschmiedearbeiten aus dem 3. Jt. vor Ch. Abendessen in einem traditionellen Restaurant und Folklore. Übernachtung in Tbilisi (F/-/A)

Optional: Schwefelbäder ca. 25 Euro per Pax eine Stunde mit Massage dabei. Die Badesachen braucht man nicht!

5. Tag: Tbilisi Freier Tag

Der freie Tag steht Ihnen zur Verfügung um die Stadt auf eigene Faust weiter zu entdecken. Übernachtung in Tbilisi(F/-/-)

Optional: Tbilisi–Bodbe – Signagi – Gurdschaani–Tsinandali – Telavi – Tbilisi (290 km)

Heute besichtigen Sie Sighnaghi- ein seltenes Beispiel für eine historische Stadt aus dem 18. Jh. Stadtrundgang durch die engen, malerischen Gassen. Von der Stadtmauer öffnet sich eine herrliche Aussicht auf das Tal Alazani und den Großen Kaukasus. Besuch eines lokalen Familienweinkellers in Gurdschaani, Weinprobe aus “Kvevri”- die Kvevri Methode der Weinherstellung zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Mittagessen mit landestypischen Spezialitäten und Hauswein. Weiterfahrt nach Tsinandali zu einem Fürstenhaus (19.Jh), Hausmuseum des Dichters und Romantikers Aleksander Tschavtschavadze. Rückkehr nach Tbilisi über die Hügelketten des Gombori-Gebirges. Kurzer Stop in Telavi- dem Zentrum von Kachetien.

Inkludiert: Transport, Guide, Mittagessen, Weinprobe, Museum in Tsinandali.

6.Tag: Tbilisi- Mzcheta- Tskaltubo Karsthöhle –Kutaisi(280 km.)

Nach dem Frühstück Fahrt in die alte Hauptstadt Mzcheta an der Kreuzung von Heer- und Seidenstraße. Besuch der zwei UNESCO Denkmäler Kreuzkirche Dschwari (7. Jh) und Swetizchoveli Kathedrale(11. Jh)- das Herz und die Seele Georgiens. Weiterfahrt nach Tskaltubo. Besichtigung Besichtigung einer Grotto mit interessanten Formationen von Stalaktiten und Stalagmiten. Abendessen und Übernachtung in Kutaisi (F/-/A)

7. Tag: Kutaisi – Batumi – Botanischer Garten – Kutaisi (320 km)

Am Morgen Fahrt ans Schwarze Meer nach Batumi und Besuch des Botanischen Gartens. Der Garten beherbergt über 5.000 Pflanzenarten in neun Abteilungenaus der ganzen Welt. Spaziergang und Orientierungstour in der Altstadt von Batumi. Rückkehr nach Kutaisi. Abendessen und Übernachtung in Kutaisi (F/-/A)

8. Tag: Abflug

Um 04:00 Uhr in der Früh Transfer durch unsere Reiseleitung zum Flughafen in Kutaisi

Die Preise verstehen sich pro Person im Doppelzimmer:
Pax: 2

Preis 3*: 1285,- €

EZ Zuschlag: 130,-€

Inkludierte Leistungen:

Transfers: Flughafen /Hotel / Flughafen
Rundreise mit PKW
DeutschsprechendeReiseleitung
3 Übernachtungen in Tbilisi in 3* Hotels(F/Mittag-bzw.Abendessen, siehe Reiseverlauf)
1 Übernachtung in Gudauri in 3* Hotel (F/A)
3 Übernachtungen in Kutaisi in einem Gästehaus in Zimmern mit Dusche/ WC (F/A)
Eintrittsgelder: Uplisziche, Karsthöhle, Botanischer Garten, Nationalmuzeum, Seilbahn.
Verpflegung: Halbpension –6 x Frühstück/ 6 x Abendessen.
Eine Flasche Mineralwasser pro Tag/pro Person

Nicht inkludierte Leistungen:
Flugticket
Reiseversicherung
Mittagessen
Alkoholische Getränke
Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Nicht im Programm erwähnte Eintritte

Zur Georgien Kulturreise anmelden

Ich interessiere mich an der Georgien Kulturreisen